Der Zingst - Fischland-Darß-Zingst - Ostsee Urlaub

Fischland-Darß-Zingst
Fischland-Darß-Zingst
Direkt zum Seiteninhalt
Der Zingst
ist der östlichste Teil der Halbinselkette Fischland-Darß-Zingst. Die Inseln Werder und Bock sind Zingst im Osten, Großer Kirr und Barther Oie südlich vorgelagert. Die Wattflächen dieser Inseln sind ganz oder teilweise Vogelschutzgebiete. Dort rasten während des Vogelfluges Tausende von Zugvögeln. Zahlreiche Gänse-, Enten- und Wattvogelarten bevölkern die Ostspitze von Zingst.
Im Bereich Zingst-Bock
befindet sich einer der größten Kranichschlafplätze Mitteleuropas. Der Kranichzug im Frühjahr und Herbst ist ein einzigartiges Naturschauspiel in dieser Region.Von Mitte September bis Mitte November kann man ca. 60.000 dieser imposanten, storchengroßen Vögel auf ihren Rast- und Sammelplätzen beobachten, selbst aus der Ortslage des Ostseeheilbades Zingst heraus.
Sundische Wiese, Pramort und Hohe Düne
Die Sundische Wiese erstreckt sich im Osten des Zingst (Ostzingst) über ca. 10 km bis Pramort. Auf dem Ostzingst haben sich vielfältige Lebensräume herausgebildet. Der Ostteil des Zingst war einst im Besitz der Stadt Stralsund, daher auch der Name Stral..sundische Wiese. Dieser Lanschaftsbereich ist Bestandteil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft und wurde aufgrund seiner Eigenart und Vielfalt für besonders schutzwürdig befunden. Er darf nur von Fußgängern und Radfahrern auf den vorgeschriebenen Wegen passiert werden.
Impressionen
- www.ostsee-urlaub-fdz.de -
eine gute Adresse für Ihren Urlaub in der Region
Zurück zum Seiteninhalt